Rhein, Wein und Wandern im Weinland Siebengebirge

 Rhein, Wein & Wandern

 

Die WeinWandererlebnisse im Siebengebirge !

 

Die RheinWeinWandertouren haben vor allem den Wein von den Hängen des Siebengebirges zum Thema.

Sie werden staunen, wie der Wein unsere Kulturlandschaft in über 1000 Jahren geprägt hat. Auf den unterschidlichen Strecken gibt es vieles zu entdecken, das mit dem Weinanbau in der Vergangenheit  und in der Gegenwart zu tun hat.

Das unterwegs auch einige "Gute Tropfen" von allen Winzern aus dem Siebengebirge verkostet werden, versteht sich ja wohl von selbst!

 

Die Routen verlaufen teilweise über Wanderwege, die nicht asphaltiert sind und auch Steigungen und Gefälle aufweisen. Daher sollten möglichst wandertaugliche Schuhe getragen werden!

"Drachenblut"

Diese Weinwanderung beginnt in Königswinter, direkt am Fuße des Drachenfelsen

 

Wir können uns gerne direkt an der historischen Dampflok vor dem Bahnhof der Drachenfelsbahn treffen.

Nach dem Sie ein paar Anekdoten zur Geschichte und Geschichten der ältesten Zahnradbahn Deutschlands erfahren haben, bringt uns diese berühmte Bahn schnell und bequem auf den "Gipfel des Vergnügens". Das macht ihr nichts aus, denn immerhin ist sie bis Heute schon gut 75 mal um die Erde gefahren!

Oben angekommen geht es nach einem kleinen Rundgang, bei dem sich auch der berühmte Drache selbst kurz vorstellt, weiter über einen historischen Steinbruchpfad zu einem atemberaubenden Aussichtspunkt. Dort wird dann in wahrhaft luftiger Höhe der erste "Gute Tropfen" verkostet. Und schon geht es wieder weiter...

 Die Führung ist für 8 bis 14 Personen geeignet, die durchaus wanderfreudig, mit geeignetem Schuhwerk und für alle Fälle auch mit Regenschutz und etwas Rucksackverpflegung ausgerüstet sind.

Die Tour dauert ca. 4 Stunden und kostet € 20.- pro Person.
Der Beitrag ist vor Beginn der Führung zu zahlen.
Das Ticket für die Drachenfelsbahn (nur Bergfahrt erforderlich) ist nicht enthalten!

Die  An/Abreise ist auch mit ÖPNV möglich. Sie nutzen einfach die Bahnlinie 66 oder die Deutsche Bahn.

"Bellevue"

Diese Weinwanderung beginnt im romantischen Weinort Rhöndorf

 

Wir starten am Rheinufer und wandern durch das auch durch Konrad Adenauer bekannt gewordene schmucke Fachwerk-Örtchen Rhöndorf in Richtung Löwenburg/Drachenfels. Schon bald wird an einem besondern Ort der erste Wein dieser Tour verkostet. Dann geht es weiter am Bach entlang, hinein in den Wald und hinauf zu den Rebhängen, denn der nächste "Gute Tropfen" will auch probiert werden!

Die Führung ist für 8 bis 14 Personen geeignet, die durchaus wanderfreudig, mit geeignetem Schuhwerk und für alle Fälle auch mit Regenschutz und etwas Rucksackverpflegung ausgerüstet sind.
Die Tour dauert ca. 4 Stunden und kostet € 20.- pro Person.
Der Beitrag ist vor Beginn der Führung zu zahlen.

Die  An/Abreise ist auch mit ÖPNV möglich. Sie nutzen einfach die Bahnlinie 66 oder die Deutsche Bahn.

"Pfaffenröttchen"

Diese Weinwanderung beginnt im historischen Weinort Oberdollendorf

 

Nach der Begrüßung am Cäsarius-Denkmal in Oberdollendorf wandern wir durch schmale Gassen mit wunderschönen Fachwerk - Häusern in Richtung "Hülle". Dort wird, inmitten der Weinberge dann  auch schon der erste Wein verkostet. Weiter geht es dann hinauf zu einer ganzen Kolonie seltsam "verhutzelter" Baumzwerge... Was hat das jetzt mit Wein zu tun, werden Sie fragen!

Die Führung ist für 8 bis 14 Personen geeignet, die durchaus wanderfreudig, mit geeignetem Schuhwerk und für alle Fälle auch mit Regenschutz und etwas Rucksackverpflegung ausgerüstet sind.

Die Tour dauert ca. 4 Stunden und kostet € 20.- pro Person.
Der Beitrag ist vor Beginn der Führung zu zahlen.

Die  An/Abreise ist auch mit ÖPNV möglich. Sie nutzen einfach die Bahnlinie 66 oder die Deutsche Bahn.

"Weihwasser, Wein & Whisky"

Diese Weinwanderung führt uns mit "Guten Geistern" im Gepäck von Königswinter auf den Petersberg

Vom ehemaligen Bahnhof der Petersberger Zahnradbahn (Bergseite DB - Bahnhof) aus starten wir unsere Wanderung auf den Stromberg...

Der Weg führt uns hinauf auf einen ganz besonderen Berg, der in seiner Geschichte schon so manchen berühmten Zeitgenossen gesehen hat. Doch auch die idyllischen Waldpfade haben uns viele spannende Geschichten zu erzählen. Unterwegs gibt es interessante Orte, die zum probieren der Weine einladen.

Oben angekommen wird aus einer besonderen Tasche noch etwas spezielles verkostet und en passant die haarsträubende Anekdote dazu geliefert.

Die Führung ist für 8 bis 14 Personen geeignet, die durchaus wanderfreudig, mit geeignetem Schuhwerk und für alle Fälle auch mit Regenschutz und etwas Rucksackverpflegung ausgerüstet sind.

Die Tour dauert ca. 4 Stunden und kostet € 20.- pro Person.
Der Beitrag ist vor Beginn der Führung zu zahlen.

Die  An/Abreise ist auch mit ÖPNV möglich. Sie nutzen einfach die Bahnlinie 66 oder die Deutsche Bahn.

WeinRomantik

Mit Herrn Siegerius, einem kundigen Führer aus Königswinter daselbst - auf dem Drachenfels

Tritt man seine Bergfahrt im Flecken Königswinter an, so findet man dort immer kundige Führer, Saumtiere und Esel, welche den Fremden zu ortspolizeilich bestimmter Taxe dorthin geleitet, wohin er es verlangt. Will man mehre Berge in einem Ausfluge besteigen, so ist ein Führer durchaus nötig...

Wenn Sie Herrn Siegerius als kundigen Führer engagieren, werden Sie ihn hoch oben auf dem Drachenfelsen, direkt am Landsturmdenkmal treffen.

Er ist an diesem Tage sicherlich auf Streifzug in dieser herrlichen Natur unterwegs und läßt am Landsturmdenkmal seine Blicke dem Strome folgen, der mit seinen Kristallflächen in den vielen Krümmungen im Sonnenlichte aufblitzt bis zur weiten Ferne. Sie gewahren dann im verdämmernden Blau noch die Massen der Stadt Köln, überragt von dem deutschen Bundestempel, dem Riesendome deutscher Kunst...

Er berichtet über die Wirrnisse dieses kühnen, rheinischen Vulkangebirges, in dem einst Drachen und Wassertiere, der diluviale Mensch, Kelten, Germanen, Römer und die Vasallen der Kölner Erzbischöfe gehaust haben und wie es dann bis zum heutigen Tage mit dieser weltberühmten "Locus Amoenus" weiterging...

Ach ja, in seinem Tornister führt er ja auch immer ein paar Flaschen goldenen Rheinweines mit sich, die dann dort oben in geselliger Runde verkostet werden!

Die Weinromantische Tour ist für 8 bis 14 Personen geeignet. Sie findet auf dem Drachenfelsen statt, dauert ca. 2 Stunden und kostet € 20.- pro Person.

Das Ticket für die Drachenfelsbahn ist nicht im Preis enthalten.
Der Beitrag ist vor Beginn der Führung zu zahlen.

Die  An/Abreise ist auch mit ÖPNV möglich. Sie nutzen einfach die Bahnlinie 66 oder die Deutsche Bahn.

SiegerStreifzüge

Jakob Sieger

Zum Dornbach 2

57629 Merkelbach

Tel.: 02662/ 9497297

jakob@siegerstreifzuege.de

Zertifizierter

Kulturlandschaftsführer

Naturschutz - Beauftragter

Rhein-Sieg-Kreis

im NSG Siebengebirge

Naturschutzwacht

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SIEGERStreifzüge - Jakob Sieger